Anfang 2013 war es so weit:

Ein guter Freund verließ Deutschland für eine mehrmonatige Tour durch das Land der Kängurus. Australien hatte ihn immer schon fasziniert und ich muss gestehen, es ärgerte mich sehr, dass ich ihn nicht begleiten konnte. Dafür vereinbarten wir gleich zu Anfang, dass er uns, die wir in Deutschland zurückbleiben mussten, stets auf dem Laufenden halten würde.

Um auch Freunde am anderen Ende der Welt an den persönlichen Erlebnissen teilhaben zu lassen

Zum Glück bietet das Internet heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, um auch Freunde am anderen Ende der Welt an den persönlichen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Bilder von Tauchtouren auf Facebook, ausführliche Berichte zum Partyleben in Sydney auf einem Blog und wunderschöne Naturaufnahmen auf tumblr ermöglichten, dass wir auch hierzulande die Reise nachverfolgen konnten. visa ägypten online

Handyvertrag

Nun stellte ich fest, dass Lesen zwar ganz schön ist, ich aber auch mal direkt mit ihm sprechen wollte. Ein Handyvertrag, mit dem man deutschlandweit kostenlos telefonieren kann, half da nur wenig weiter: Ins Ausland anrufen ist verdammt teuer.

„Hey, wie geht’s?“

Doch die Vorstellung, dass das Handy meines Freundes klingeln würde, während er gerade in der unendlichen Weite des australischen Outbacks umherstreift, er abhebt und ich aus über 10.000 Kilometern Entfernung einfach sagen würde: „Hey, wie geht’s?“, war einfach zu verlockend. Deswegen musste ein passendes Angebot her.


Schließlich war es die Prepaid SIM vom Anbieter Lebara, die mich überzeugte. Sehr günstige Preise und vor allem keine Vertragsbindung schienen mit sehr gute Argumente zu sein. Bald erreichte die Karte per Post meine Haustür. Nun war nur noch eins zu tun, bevor ich meinen Freund überraschen konnte. Blog-Link


Ich legte die SIM Karte in mein Telefon ein und ging zum Handy aufladen ins Internet. Ein sehr bequemer Service, den das Unternehmen da anbietet. Nach erfolgreicher Einzahlung des gewünschten Betrages konnte es endlich losgehen: Ich tippte die Nummer meines Freundes ein und schon wenig später hörte mein Freund in Australien mich sagen: „Hey, wie geht’s?“

Marken, mit denen wir arbeiten

  • client
  • client
  • client
  • client
  • client

Beeindruckt? Lassen Sie uns Basis berühren

Nachricht jetzt senden